Wallhecken bleiben unangetastet

Westfälische Nachrichten | 19. Februar 2015

„Wie groß die Kritik und die Bedenken der von dem Bauvorhaben betroffenen Anlieger […] sind, das war bereits bei einer Bürgeranhörung deutlich geworden“, schreibt Martina Schönwälder für die Westfälischen Nachrichten.

Der folgende Bericht über die Anhörung der Bezirksvertretung zur Änderung des Bebauungsplanes fasst die Präsentation von Ulrich Winter aus Sicht der Stadtplaner zusammen, wobei sich einige Fehler eingeschlichen haben, und zitiert politische Erklärungen. Das Ergebnis der Abstimmung ist leider falsch wiedergegeben.

Wir geben diesen Bericht der Westfälischen Nachrichten hier nicht wieder. Die betroffenen Anlieger hätten sich mehr journalistische Sorgfalt von der letzten Tageszeitung in Münster gewünscht.

3 Gedanken zu „Wallhecken bleiben unangetastet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

44 − siebenunddreißig =