Archiv der Kategorie: Presseecho

2235 gültige Unterschriften reichen für Bürgerbegehren

Westfälische Nachrichten | 15. Mai 2016

Nach Informationen der Westfälischen Nachrichten hat die Stadt 2235 Unterschriften für das Bürgerbegehren für gültig befunden. Die Bürgerinitiative selbst hat noch keine Nachricht vom Wahlamt. Damit läge die Anzahl der gültigen Unterschriften weit über dem erforderlichen Quorum von 1822, das ebenfalls vom Wahlamt ermittelt wurde.  2235 gültige Unterschriften reichen für Bürgerbegehren weiterlesen

Aufruhr am Gremmendorfer Weg

Westfälische Nachrichten / Münstersche Zeitung | 14. Dezember 2015

„Wofür steht der rote Punkt auf dem Baum?“ fragt Andreas Hasenkamp in seinem Bericht über die zwielichtige Aktion am Gremmendorfer Weg, bei der zwei Unbekannte Bäume markierten und dabei auch nicht vor privatem Eigentum Halt machten. Den Artikel können Sie online bei den Westfälischen Nachrichten und der Münsterschen Zeitung  lesen.

Münsters neue APO – Protest im Zwölfer-Pack

Westfälische Nachrichten | 31. Juli 2015

„Münster steht ein stürmischer Spätsommer bevor“ berichtet Klaus Baumeister für die WN über den Zusammenschluss von zwölf Bürgerinitiativen in Münster. „BIG für Münster“ steht für „Bürger Initiativen Gemeinsam für Münster“. Baumeister berichtet weiter über ein erstes Arbeitspapier des neuen Bündnisses, das aktiv in die fehlende Gesamtstrategie für die Stadtentwicklung bei wachsender Bevölkerungszahl in Münster einmischen und einbringen will.

Den ganzen Artikel können Sie online bei den Westfälischen Nachrichten lesen.