Ein Gedanke zu „Aufruhr am Gremmendorfer Weg

  1. Ich bin in Gremmendorf aufgewachsen und habe als Kind mit meinen Freunden am Loddenbach gund Emmerbach espielt. Wir sind auf die Bäume geklettert, wir sind im Sommer barfuß durch den Bach gewatet und im Winter sind wir manches Mal im dünnen Eis eingebrochen. Unsere Eltern mussten nie Angst haben, dass wir im Straßenverkehr gefährdet sein könnten, denn dort, wo wir spielten, war ein autofreies kleines grünen Kinderparadies. Später sind wir mit unserem Hund dort gelaufen und haben es genossen. Gremmendorf muss so bleiben, wie es ist. Es darf nicht ein gesunder Baum abgeholzt werden. Es wurden schon viel zu viele unattraktive Neubauviertel in und um Gremmendorf gebaut. Noch mehr davon und der alte Charme dieses kleinen idyllischen Ortsteil von Münster geht vollends verloren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× eins = drei