Archiv für den Tag: 7. August 2014

Der Ausbau des Gremmendorfer Weges gefährdet den alten Baumbestand

Auf beiden Seiten des Gremmendorfer Weges stehen mächtige Buchen und Eichen. Nach Aussage mehrerer Fachleute sind diese Bäume durch einen Straßenbau in mehrfacher Weise gefährdet: Die Bäume verlieren Wurzelraum und Speichervolumen für Wasser im Erdboden, die Versiegelung der Oberfläche lässt weniger Wasser an die Wurzeln, ein Kappen von starken Wurzeln gefährdet die Standsicherheit der Bäume. Der Investor hat nach Aussage seines Planungsbüros keine Expertise des städtischen Grünflächenamtes zu den Bäumen südlich der geplanten Straße eingeholt.