Archiv für den Tag: 5. August 2014

Der Gremmdorfer Weg bietet nicht genügend Fläche für ein leistungsfähiges Verkehrskonzept

Selbst bei knappster Bemessung der Spurbreiten reicht die Fläche nicht aus für eine durchgehend zweispurige Straße mit einem schmalen Bürgersteig an einer Seite. Da die Wallhecke entlang des Weges wenigstens zu Teilen erhalten bleiben soll, kann die Straße auf zwei 40 und 60 Meter langen Abschnitten nur einstreifig ausfallen. Hier soll sich auf einem gut 200 Meter langen Parcours mit vierfach wechselnder Verkehrsführung alles begegnen: der landwirtschaftliche Verkehr, Besucher, Pferdetransporter und Lieferanten der Reitanlage Averkamp, die heutigen Anwohner und alles, was die neuen Anwohner an eigenen Fahrten, Besucher- und Lieferverkehr zukünftig auf die Straße bringen.